Praxis für Logopädie
Judith Bals & Irina Blum

Wie bekomme ich eine sprachtherapeutische Behandlung?

Sprachtherapie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Sie benötigen eine Heilmittelverordnung, die Ihnen der Haus- oder Facharzt verschreibt. Die Kosten werden von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Heilmittelverordnung bekommen Sie bei folgenden Ärzten:

  • Allgemeinmediziner
  • HNO-Arzt, Phoniater, Pädaudiologe
  • Kinderarzt, Kinder- und Jugendpsychiater
  • Kieferorthopäde oder Zahnarzt
  • Neurologe

Zuzahlung:
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Zuzahlung befreit. Alle anderen Personen zahlen einen Eigenanteil. Nach den Heilmittelrichtlinien beträgt der Eigenanteil 10% der Behandlungskosten plus 10 Euro Verordnungsgebühr. Bei Patienten mit einer Zuzahlungsbefreiung übernimmt Ihre Krankenkasse die Kosten. Private Krankenversicherungen übernehmen in unterschiedlichem Umfang die Kosten für die Therapie. Auf Wunsch erhalten Sie von uns einen Kostenvoranschlag, den Sie bei Ihrer Versicherung einreichen können.



Wie läuft die Behandlung ab?

Jede Therapiephase beginnt mit einem ausführlichen Erstgespräch und einem Befund zu dem jeweiligen Störungsbild. Wir erstellen dann einen Behandlungsplan und formulieren Therapieziele.

Die Therapiefrequenz richtet sich nach der Art und dem Ausmaß der Störung. Üblich sind ein oder zwei Sitzungen pro Woche.

Die Dauer der jeweiligen Therapiesitzung beträgt zwischen 30 und 60 Minuten. Darüber entscheidet der Arzt, wenn er die Verordnung austellt. Über den Umfang der Gesamtbehandlung kann vorab keine Aussage gemacht werden, da der Therapieerfolg von dem Ausmaß der Beeinträchtigung sowie von vielen weiteren Faktoren abhängig ist.



Was ist, wenn ich aufgrund körperlicher Einschränkungen nicht in die Praxis kommen kann?

Bei medizinischer Notwendigkeit verordnet Ihnen der Arzt einen Hausbesuch. In diesem Fall führen wir die Therapie gerne bei Ihnen zu Hause in Pulheim, Köln Lövenich oder Köln Widdersdorf und Frechen durch.



Wie bekomme ich einen Termin?

Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Wenn das Telefon aufgrund einer aktuellen Behandlung nicht besetzt sein sollte, sprechen Sie uns bitte auf den Anrufbeantworter, wir melden uns umgehend bei Ihnen.